Heilpädagogische Tagesstätte Brucker Kinderhaus

Heilpädagogische Tagesstätte Brucker Kinderhaus

Akkordeon

Wir bieten Hilfe / Wer kommt zu uns

Zu uns kommen Kinder, die auf Grund ihres Alters eingeschult werden könnten aber aus folgenden Gründen noch nicht eingeschult werden sollen:

  • Verzögerungen in der kindlichen Entwicklung
  • Teilleistungsschwächen in der Sprache, der Motorik und der Wahrnehmung
  • Probleme beim Hören und Sehen
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Störungen des Verhaltens und der emotionalen Entwicklung, sowie der sozialen Anpassung

 Hier finden Sie unseren Flyer

Ihr Ansprechpartner

Kornelia Gill
Einrichtungsleitung
Tel: 08141/ 40 50 601

kornelia.gill@stiftung-kinderhilfe.de

 

Annette Hausmanninger
Sekretariat
Tel. 08141/ 40 50 600
annette.hausmanninger@stiftung-kinderhilfe.de

 

Unsere Öffnungszeiten

5 Tage pro Woche von 8:00 bis 14:00 Uhr, an 210 Tagen im Jahr, unsere Schließzeiten richten sich nach den Schulferien in Bayern

Unsere Ziele

Unser Ziel ist es, jedes Kind zu stabilisieren und seine Persönlichkeit zu stärken, seine Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entdecken und mit ihm weiterzuentwickeln, sowie die Schulfähigkeit des einzelnen Kindes zu erreichen, um den Besuch einer seinem Entwicklungsstand und seinen individuellen Bedürfnissen entsprechenden Schule zu ermöglichen.

Unser Angebot
  • Heilpädagogische Gruppenarbeit in kleinen Gruppen mit 9 Kindern
  • Psychologische Diagnostik, Beratung und Einzelstunden
  • Gezielte Schulvorbereitung
  • Pädagogischer Fachdienst
  • Heilpädagogische Übungsbehandlung, Kleingruppen- und Einzelförderung
  • Elternberatung, Einzelgespräche, Elterngruppe, Hausbesuche
  • Ergotherapie, Logopädie, Krankengymnastik nach ärztlicher Verordnung
  • Ausflüge, Pädagogische Intensivmaßnahme
  • Warmes Mittagessen

 

Unsere Mitarbeiter

In den Gruppen:

  • Jeweils ein/e Sozial- oder Heilpädagoge/in mit einem/r Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in
  • und Praktikanten/innen oder junge Menschen im Freiwilligen Sozialen Jahr oder Bundesfreiwilligendienst


Übergreifender Fachdienst:

  • Einrichtungsleitung
  • Psychologischer Fachdienst
  • Pädagogischer Fachdienst
  • Ergotherapie
  • Logopädie
  • Physiotherapie
Aufnahme / Anmeldefrist

Von Dezember bis Ende Mai können Sie Ihr Kind jederzeit bei uns voranmelden.
In diesem Zeitraum nehmen wir uns Zeit um zu überprüfen, ob eine heilpädagogische Betreuung notwendig ist. In diesem Fall beantragen die Eltern die Übernahme der Kosten beim Bezirk Oberbayern. Dem Antrag muss ein Attest vom Arzt und ein psychologisches Gutachten beigefügt werden.

Finanzierung / Kosten

Die Kosten der Maßnahme trägt der Bezirk Oberbayern. Die Eltern beteiligen sich mit einem Beitrag für das Mittagessen. Wenn es notwendig ist, besteht die Möglichkeit zur Beförderung der Kinder durch einen Fahrdienst. Gesetzliche Grundlage sind die §§ 53 ff Sozialgesetzbuch, zwölftes Buch.