Akkordeon

Wir bieten Hilfe / Wer kommt zu uns
  • Kinder mit und ohne Behinderung im letzten Jahr vor ihrer Einschulung, die intensiv auf den Schulbesuch vorbereitet werden sollen
  • Kinder, die vom Schulbesuch zurückgestellt wurden oder werden

Vorrangig nehmen wir Kinder aus der Stadt Fürstenfeldbruck auf. Wenn noch Plätze frei sind können gerne auch Kinder aus anderen Gemeinden angemeldet werden.

 

Hier finden Sie unseren Flyer

 

Ihr Ansprechpartner

Kornelia Gill
Leitung Brucker Kinderhaus
Tel. 08141/ 40 50 601
kornelia.gill@stiftung-kinderhilfe.de

 

Simone Link
Hausleitung Integrativer Schulkindergarten
Tel. 08141/40 50 623
simone.link@stiftung-kinderhilfe.de 

 

Annette Hausmanninger
Sekretariat
Tel. 08141/ 40 50 600
annette.hausmanninger@stiftung-kinderhilfe.de

 

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag  7:30 – 15:30 Uhr
Freitag    7:30 – 14:00 Uhr

30 Schließtage, diese orientieren sich an den bayerischen Schulferien

Unsere Ziele

Unser Ziel ist es

  • das Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl der Kinder zu stärken
  • ihnen Freude am Lernen zu vermitteln
  • sie dabei zu unterstützen ihre Konzentration zu verbessern und individuelle Wege für den Umgang mit Entwicklungs-und Teilleistungsproblemen zu finden
  • gemeinsames Leben und Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung zu ermöglichen
Unser Angebot
  • Soziales Lernen in einer Gruppe mit 15 Kindern, davon 5 Kinder mit erhöhtem Förderbedarf als Integrationskinder
  • Vorschulförderung
  • Begleitende Elternberatung
  • Kooperation mit den Grundschulen
  • Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie nach ärztlicher Verordnung
  • Ausflüge, Ferienfahrt etc.
  • Warmes Mittagessen

Konzeption

Unsere Mitarbeiter

• 3 pädagogische Kräfte
• 1 Praktikant/in
• Psychologischer Fachdienst für die Kinder mit Förderbedarf
• Zusammenarbeit mit Praxen für Ergotherapie, Logopädie und Krankengymnastik

Aufnahme / Anmeldefrist

Von November bis ca. Mitte März können sie ihr Kind auf eine Anmeldeliste setzen lassen, der offizielle Anmeldeschluss wird jeweils von der Stadt Fürstenfeldbruck in der Presse veröffentlicht. 

Datenschutzinformation

Anmeldebogen

 

 

 

Finanzierung / Kosten

Der Integrative Schulkindergarten wird auf der Grundlage des Bayerischen Kinderbildungs-und Betreuungsgesetzes durch die Stadt und den Landkreis Fürstenfeldbruck gefördert.

Integrative Maßnahmen werden, nach Antrag durch die Eltern beim Bezirk Oberbayern, nach dem Sozialgesetzbuch, zwölftes Buch, §§ 53 ff getragen.
Die Eltern zahlen einen nach Buchungszeit gestaffelten Beitrag, eine Pauschale für Mittagessen, Spiel-und Getränkegeld. Für Kinder im letzten Jahr vor der Einschulung wird eine Ermäßigung für maximal 12 Monate gewährt.

Buchungsformular