Einzelansicht

Einzelansicht

Sparda Bank spendet an die HPT für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung

Die Heilpädagogische Tagesstätte für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung der Stiftung Kinderhilfe Fürstenfeldbruck nahm am 13.11.2019 eine Spende der Sparda Bank Germering über einen Betrag von 1200,-€ entgegen. Der Sohn einer Mitarbeiterin der Tagesstätte erfuhr durch die begeisterten Erzählungen seiner Mutter von der Arbeit mit den Kindern in der Stiftung Kinderhilfe und schlug die heilpädagogische Tagesstätte an seinem Arbeitsplatz für eine Spende vor. Gerne stellte die Mitarbeiterin den Kontakt zur Leiterin der Abteilung her.

Der Vorstand und die Leitung der Tagesstätte bedanken sich herzlich bei der Sparda Bank Germering für diese großzügige Spende, da diese zu keinem besseren Zeitpunkt erfolgen konnte, denn die Jugendlichen planen, unter der Anleitung von zwei pädagogischen Fachkräften, in Eigenregie eine Regalwand zu bauen. Ein Schwerpunkt der Einrichtung ist die Förderung der Selbstwirksamkeit und mit diesem Projekt lernen die Jugendlichen mit geistiger Behinderung ihre Fähigkeiten auszubauen und können das Ergebnis ihrer Arbeit  nach Fertigstellung sogar selber nutzen. Nun können wir die Materialien kaufen und mit dem Bau beginnen freuen sich die Jugendlichen.

 


Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen