Einzelansicht

Einzelansicht

Schüler der Cäcilien-Schule der Stiftung Kinderhilfe Fürstenfeldbruck besuchen das Brucker Volksfest

Nach alter Tradition durften die Schüler der Cäcilien-Schule der Stiftung Kinderhilfe Fürstenfeldbruck auch in diesem Jahr wieder Fahrgeschäfte auf dem Brucker Volksfest fahren und das auch noch, ohne etwas dafür bezahlen zu müssen. Dank des Einsatzes von Herrn Habersetzer der Stadt Fürstenfeldbruck und der spendablen Schausteller verbrachten knapp 120 Schüler einen unvergesslichen Vormittag auf dem Volksfestplatz.
Ob Kettenkarussell, Autoscooter, „Magic“, „Babyflug“, Kinderkarussell oder „Seepferdchenschaukel“, für jede Altersgruppe war ein fetziges Fahrgeschäft dabei. Abgerundet wurde der außergewöhnliche Schultag mit einem leckeren Imbiss im Festzelt – gesponsert vom Festwirt.
Die begeisterten Schüler freuen sich bereits jetzt auf das Volksfest 2016.


Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen