Einzelansicht

Einzelansicht

Forscherfest im Regenbogenland

Beim Forscherfest am Samstag, den 13. Juni 2015, in der integrativen Kindertagesstätte Regenbogenland der Stiftung Kinderhilfe Fürstenfeldbruck,   präsentierten die Kinder mit verschiedenen Experimentierstationen rund um das Thema Luft, mit wieviel Einfallsreichtum und Begeisterung sie geforscht haben. Der Forschergeist der Kinder und vor allem das Engagement der Kindertagesstätte bei der Förderung frühkindlicher Bildung in den Bereichen Naturwissenschaft und Technik wurden nun belohnt. Kerstin Jäger vom Brucker Forum überreichte der Kindertagesstätte Regenbogenland die Plakette, die es offiziell zum „Haus der kleinen Forscher“ auszeichnet. Als zweite Kita in Fürstenfeldbruck erhielt das Regenbogenland dieses Zertifikat. Dazu gratulierten die Stiftungsratsvorsitzende der Stiftung Kinderhilfe, Frau Rodica Melmer, der stellvertretende Landrat und  Sitftungsratsmitglied Herr Ulrich Schmetz sowie Brucks Oberbürgermeister, Herr  Klaus Pleil, die sich über so viel Forschergeist im Regenbogenland freuten.


Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen